Home
Über uns
Zucht
Hundesport
UO/Obedience
Fährte
Schutzdienst
Ausdauer
Sanja
Rigo
Magic
Kessy
Der Hovawart
Gästebuch
Publikationen
Links und Literatur
Impressum

Möglichkeiten einen Hund zu beschäftigen gibt es viele! Ein Hund ist in erster Linie ein Lauftier, das sehr viel Bewegung braucht. Vor allem der große und leistungsfähige Hovawart fordert seine täglichen Runden bei Wind und Wetter! Für uns habe ich das Fahrradfahren entdeckt! Die Hunde können viel frei laufen und haben die Möglichkeit ihre "Zeitung zu lesen". Doch das reicht nicht!

Wenn Hunde einen Spaziergang machen, würden sie es aus ganz anderen Gründen tun als wir! Wir wollen die Seele baumeln lassen, nach einem stressigen Tag endlich abschalten und die Natur geniessen. Vielleicht überlegen wir bereits, was wir nachher fürs Abendessen einkaufen müssen oder halten ein Schwätzchen mit dem Ehemann nebenbei. Das ist jedem Hund viel zu langweilig! Er würde auf die Jagd gehen, schnüffeln, stöbern, kreuz und quer rennen und vielleicht das ein oder andere Kämpfchen mit einem Rivalen austragen. Das würde wiederum den Jägern und den anderen Hundebesitzern wenig Freude machen! Zwei Welter prallen hier aufeinander!

Durch den Hundesport kann man das natürliche Verhalten der Hunde in vernünftige Bahnen lenken: ob Obedience, Vielseitigkeitssport oder Trickdog, Turnierhundesport oder Agilitiy - dem Team muss es Freude machen und es muss vor allem zum Hund passen! Moderne Ausbildungsmöglichkeiten sowie konsequentes und regelmäßiges Training lassen schnell erste Fortschritte erkennen.

Diese enge Zusammenarbeit spiegelt sich dann auch im Alltag wieder! Die Hunde entwickeln eine ganz andere Beziehung zu ihrem Menschen, beide Seiten lernen sich richtig gut kennen und schätzen!

Auf den folgenden Seiten möchte ich ganz kurz die Sportarten vorstellen, in denen wir uns bewegen. Weiterführende Informationen gibt es auf den einschlägigen Seiten im Netz und Literatur.

Wir tranieren im SVÖ bei der Ortsgruppe Saalfelden: www.hundeverein-saalfelden.com

Das ist zwar für uns nicht gerade der nächste Weg, doch fühlen wir uns dort menschlich und fachlich sehr gut aufgehoben und wohl!


Sabine Jacobs | info@sanjavonderhausbergkante.de